Milchreis mit gebratenen Äpfeln und Zimt

Created with Sketch.

Zutaten

80g Milchreis
200 ml Mandel-, Hafermilch oder eine andere pflanzlich Alternative
1-2 Äpfel
2-3 TL Kokosblütenzucker oder Zylit
Zimt nach Geschmack
Kokosöl

Zubereitung

Den Milchreis gründlich abspülen und mit der Mandelmilch zum kochen bringen. Nach ca. 10-15 Minuten köcheln vom Herd nehmen und noch 5-10 Minuten ruhen lassen. Sollte er zu dickflüssig sein, kann noch etwas Mandelmilch zugegeben werden. Wer es etwas süßer mag, kann den Milchreis schon wärend des Kochens mit etwas Zylit süßen.

In der Zwischenzeit die Äpfel in Scheiben oder Würfel schneiden. Das Kokosöl und ein wenig Zimt 
(je nach Geschmack) in eine Pfanne geben, erhitzen und die Äpfel dazu geben und für ein paar Minuten von beiden Seiten anbraten. 

Nun den Kokosblütenzucker (oder Zylit) mit dem Zimt mischen. Den Milchreis mit den Äpfeln anrichten und mit dem Kokosblütenzucker-Zimt-Mischung bestreuen. Auf zwei Tellern anrichten, servieren und genießen.

Rezept von www.theveganmonster.com

Aprikosen-Himbeer-Pfannkuchen

Created with Sketch.

Zutaten für 6 Pfannkuchen

150 g getrocknete Aprikosen
400 ml Wasser (oder mehr wenn nötig)
½ TL Vanille
120 g weißes Reismehl
50 g Buchweizenmehl
1 EL Flohsamenschalen
1 TL Backpulver
1 Tasse Himbeeren (TK oder frisch)
Kokosöl

Zubereitung

Aprikosen, Vanille und Wasser werden in einem Mixer cremig pürriert.

Alle trockenen Zutaten (außer die Himbeeren) in eine seperaten Schussel geben und gut vermischen. Nun die Aprikosenmischung gut mit den trockenen Zutaten vermischen, der Teig sollte cremig sein. Danach die Himbeeren vorsichtig unterrühen. 

Die Aprikosenteigmischung in die vorgeheizte Pfanne geben und jede Seite für ca. 10-15 Minuten braten bis die Pfannkuchen golden werden. Auf zwei Tellern anrichten, servieren und genießen.

Rezept von www.theveganmonster.com

Knusper Müsli mit Kokosraspeln und Zimt ohne Nüsse

Created with Sketch.

Zutaten für ein Blech

70 g Sonnenblumenkerne
80 g Kürbiskerne
70 g Datteln oder andere Trockenfrüchte
70 g Rosinen
40 g Leinsamen
25 g grobe Kokosraspel
2 TL Zimt

Zubereitung

Sonnenblumen- und Kürbiskerne über Nacht aber mind. 12 Std einweichen. Die Sonnenblumen- und Kürbiskerne mit frischem Wasser abspülen und in einem Mixer bzw. einer Küchenmaschinegeben und  klein mixen. Danach die fertige Masse in eine Schüssel geben.

Datteln oder die andere Trockenfrüchte z.B. Feigen, entsteinen und hacken. Danach im Mixer mit den Rosinen klein mixen und mit in die Schüssel geben.

Zum Schluss die Leinsamen, Kokosraspel und Zimtpulver über die Masse geben und alles gut vermischen.
Die Masse muß nun eine Weile ruhen.

Backofen auf ca. 50° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Masse auf einem Backblech verteilen und zwischen den Fingen quetschen, so dass kleine Klümpchen entstehen. Nun für ca. eine Stunde, oder bis es golden braun ist und sich recht feste Klümpchen gebildet haben backen. Danach gut auskühlen lassen und in einem luftdichten Gefäß aufbewahren.

Rezept von www.theveganmonster.com